Teach smart.
Learn smart.

Begleiten Sie die Nutzung
von Smartphones im Unterricht
in drei einfachen Schritten:

Lerninhalte entdecken & Unterricht planen

Entdecken Sie mit Smart-Learn dutzende Lern-Websites und Lern-Apps wie Anton, Leseludi, Aula und noch viele mehr. 

Planen Sie mit Smart-Learn ganz einfach Ihren digitalisierten Unterricht, indem Sie mit nur wenigen Clicks Kurse anlegen und Ihre Schulstunden smarter, interessanter und ökologischer gestalten.

App starten, digitalen Unterricht erleben

Ihre SchülerInnen laden die Smart-Learn Student App auf ihr privates Tablet oder Smartphone herunter und loggen sich damit in Ihren Kurs ein. Sie haben damit Zugriff auf die von Ihnen ausgewählten Apps und Webseiten.

Smart-Learn bedeutet: 

+ mehr Chancengleichheit

+ mehr Medienkompetenz

+ mehr Zeit für die wichtigen Dinge

Den Überblick behalten, fokussiert Lernen

Im laufenden Unterricht sehen Sie im Monitoring, wer sein Smartphone anderweitig verwendet. Zusätzlich können Sie in Prüfungssituationen alle anderen Apps blockieren, um so z.B. “Spicken” zu unterbinden.

Schon gewusst? Smart-Learn ist durch deutsche Serverstandorte absolut sicher und zu 100% DSGVO-konform. 

Verwenden Sie Smart-Learn auf allen Geräten

Lehrkräfte

LehrerInnen verwenden das Smart-Learn Teacher Tool, um Kurse mit Lern-Apps zu erstellen und das Monitoring zu starten. Diese können Sie auf allen Geräten mit einem Browserzugang verwenden, also auf allen gängigen Laptops, Tablets und Smartphones.

SchülerInnen

SchülerInnen verwenden die Smart-Learn Student App, um sich im Unterricht einzuloggen und auf die von der Lehrkraft ausgewöhlten Apps und Websites zuzugreifen. Die Student App kann auf alle Smartphones und Tablets im App Store oder Google Playstore heruntergeladen werden.