Steuern Sie die Nutzung von Smartphones im Unterricht in drei einfachen Schritten:

Lerninhalte entdecken & Unterricht planen

Entdecken Sie mit Smart-Learn dutzende Lern Apps und Websites und planen Sie damit Ihren digitalisierten Unterricht, indem Sie Kurse anlegen.

Schüler*innen loggen sich im Kurs ein

Ihre Schüler*innen laden die Smart-Learn Student App auf ihr Tablet oder Smartphone herunter und loggen sich damit in Ihren Kurs ein. Sie haben damit Zugriff auf die von Ihnen ausgewählten Apps und Webseiten.

Sie haben den Überblick

Im laufenden Unterricht sehen Sie im Monitoring, wer sein Smartphone anderweitig verwendet. Zusätzlich können Sie in Prüfungssituationen alle anderen Apps blockieren, um so z.B. das Spicken zu unterbinden.

Verwenden Sie Smart Learn auf vielfältigen Geräten

Lehrkräfte

Lehrer*innen verwenden die Smart-Learn Teacher App, um Kurse mit Lernapps zu erstellen und das Monitoring zu starten. Diese können Sie auf allen Geräten mit einem Browserzugang verwenden, also alle gängigen Laptops, Tablets und Smartphones.

Schüler*innen

Schüler*innen verwenden die Smart-Learn Student App, um sich im Unterricht einzuloggen und auf die von der Lehrkraft ausgewöhlten Apps und Websites zuzugreifen. Die App kann auf alle Smartphones und Tablets im App Store oder Playstore heruntergeladen werden.